2000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Frank Steinbach überreichte eine Spende in Höhe von 2000 Euro an die Kinderkrebshilfe

Die Firma Steinbach hat der Kinderkrebshilfe 2000 Euro gespendet. 1100 Euro wurden bei einer Tombola erlöst, die am 13. Oktober beim Trucker Day auf dem Betriebsgelände veranstaltet wurde. Dieser Betrag wurde von der Firma Steinbach auf 2000 Euro aufgestockt. Firmenchef Frank Steinbach überreichte die Spende.

Der 2004 gegründete Verein Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz hat bislang etwa 150 Kindern geholfen. Unser Foto zeigt von links Peter Jandl (Fahrer), Andreas Steinl (stellvertretender Vorsitzender der Kinderkrebshilfe), Firmenchef Frank Steinbach, Nico Scharrer und Torsten Schmitt (beide Fahrer).

 

siehe Bericht Nordbayerischer Kurier vom 19.12.2018

 

Hintergrund der Spendenübergabe ist der Trucker Day, den die Spedition Steinbach am 13.10.2018 auf dem Betriebsgelände veranstaltete. Bei diesem Aktionstag konnten sich Interessierte hautnah über die Facetten von Ausbildung und Beruf des Berufskraftfahrers informieren. Unterstützt wurde das Projekt von zahlreichen Vereinen und Firmen wie der AOK Bayern, DEKRA, BG Verkehr, ADAC, TDC, Bayerisches Rotes Kreuz, Fahrschule Burkhardt, Optik Fischer, Bäärenbande e.V. Adler Apotheke und Rechtsanwalt Lowack & Angerer mit verschiedenen Aktionen. Auch Radio Mainwelle war mit an Bord und begleitete den Tag.

Im Zuge des Trucker Day wurde eine Tombola zugunsten der Kinderkrebshilfe organisiert, die ebenfalls mit einem Infostand vertreten war. Der Verein Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord e.V. wurde 2004 gegründet und unterstützt krebs- und schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien.

“Es ist uns ein großes Anliegen, die Kinderkrebshilfe mit einer Spende zu unterstützen. Was hier für die kleinen Patienten und deren Familien geleistet wird, verdient unser aller Anerkennung. Um dieses wichtige Engagement auch finanziell zu fördern, spenden wir gerne den Erlös der Tombola,” so Frank Steinbach.

Entgegen nahm den Scheck Herr Andreas Steinl, 2. Vorsitzender der Kinderkrebshilfe. Er bedankte sich im Namen des Vereins bei der Firma Steinbach für ihren sozialen Einsatz und freute sich, nun Betroffenen wieder schnell und unbürokratisch z.B. bei der Beschaffung von Hilfsmitteln und medizinischen Geräten helfen zu können.